Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf von Selbstlernkursen

Voraussetzungen für die Teilnahme
Wenn Sie einen Selbstlernkurs erwerben möchten, müssen Sie die folgenden technischen Voraussetzungen erfüllen und die für die Teilnahme erforderliche, nachfolgend aufgeführte Ausstattung auf eigene Kosten bereitstellen:

• Eine Internetverbindung.
• Einen Computer, der in der Lage ist, Software zum Lesen/Ausdrucken von PDF-Dateien auszuführen
• Eine Software zum Lesen/Ausdrucken von PDF-Dateien (ab der Version PDF 5.0), wie beispielsweise den kostenlos erhältlichen Acrobat Reader ab der Version 6.0.

Beachten Sie bitte auch, dass in Selbstlernkursen keine Betreuung enthalten ist. Die Ausnahme sind die Blended Learning Kurse, die EmailFeedback anbieten. Dieser zusätzliche Service ist kostenpflichtig. Näheres auf der Shopseite. http://www.energetischeunternehmensberatung.de/shop/

Preise

Die Preise der Selbstlernkurse finden Sie in den jeweiligen Beschreibungen. Der Preis wird zu Ihrer Sicherheit auch beim Kauf des Selbstlernkurses noch einmal angezeigt.
Die bei Ihnen darüber hinaus noch anfallenden Kosten für Internet- und/oder Telefonnutzung sind in den Preisen für die Selbstlernkurse natürlich nicht enthalten.

Die Preise sind in jede Fall in voraus zu bezahlen. Sobald die Zahlung eingegangen ist, wird der Selbstlernkurs per Email versendet. Darüber werden Sie informiert.

Das gesetzliche Widerrufsrecht erlischt bei den Selbstlernkursen, sobald der Kurs auf Ihren Rechner geladen wird.

Datenschutz

Der Nutzer wird hiermit gemäß Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass seine vollständige Anschrift sowie die weiteren von ihm zur Verfügung gestellten Nutzerdaten gespeichert und vertraulich behandelt werden.
Urheberrechte und Nutzungsrechte

Die verkauften Selbstlernkurse und die darin enthaltenen Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur für den persönlichen Privatgebrauch verwendet werden. Es wird insofern ein einfaches, zeitlich nicht beschränktes, jedoch nicht übertragbares Nutzungsrecht gewährt. Selbstlernkurse dürfen weder veröffentlicht, verbreitet, vervielfältigt, noch sonst an Dritte weitergeben werden.

Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den erworbenen Selbstlernkursen dürfen nicht entfernt werden.


Haftung
Ein Anspruch auf Nutzung der Energetischen Unternehmensberatungs-Website und ihrer Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Vorübergehende Beschränkungen oder Unterbrechungen des Zugangs können sich durch technische Störungen, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten, Änderungen und Verbesserungen der technischen Anlagen, Überlastung der Telekommunikationsnetze oder aus anderen Gründen ergeben.

Die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung der Betreiber für Personen- und Sachschäden einschließlich der Schäden auf Grund von Zugangsbeschränkungen oder -unterbrechungen ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit begrenzt, wobei die Haftungsbegrenzung auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen der Betreiber gilt. Bei leichter Fahrlässigkeit haften die Betreiber nur für Verletzungen vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten).

Die Haftung ist dabei auf vorhersehbare Schäden beschränkt.

Gerichtsstand, anwendbares Recht und sonstige abschließende Regelungen
Sollte eine einzelne Bestimmung dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen. Die unwirksame Bestimmung ist von den Parteien durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des Vertrages entspricht.
Diese Vereinbarung sowie das gesamte Rechtsverhältnis zwischen den Parteien unterliegen in Anwendung und Auslegung ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.