Wenn du selbst deinen Erfolg verhinderst

Wenn das eigene Wertesystem jeden Erfolg verhindert

 

 

Irgendwie kennen wir doch alle Menschen, die immer wieder versuchen, im Lotto zu gewinnen oder mittels aller verfügbaren Regeln Wohlstand, im Sinne von viel Geld, zu manifestieren.

 

Sie tun das, weil sie sich immer sehr anstrengen und doch nicht auf einen grünen Zeig kommen.

 

Da gibt es die "Bestellung im Universum" oder "The Secret" usw. Diese Methoden funktionieren alle, ausnahmslos! Wirklich!

Das Gesetz der Anziehung wirkt ununterbrochen und zuverlässig, egal ob wir das wissen und daran glauben oder nicht.

 

Das Problem sind  nicht die Bücher oder Methoden. Das Problem sitzt viel tiefer und viel näher, nämlich in uns selbst, in unserem Kopf.  Unsere eigenen Muster und Programme sind es, die  Erfolg und damit Wohlstand sehr wirkungsvoll blockieren können. So erklärt sich auch, warum wir uns manchmal abstrampeln und eigentlich alles "richtig" machen und es trotzdem entweder gar nicht klappt mit dem Erfolg oder manches immer wieder in letzter Minute doch schief geht.

 

Sehe ich dich nicken?

 

Das fühlt sich an wie Selbstboykott und das ist es auch. Alle Regeln, Affirmationen oder Meditationen werden wirkungslos bleiben, wenn das innere Wertesystem dagegen arbeitet. 

 

Es gibt eine ganz einfache Methode, dies zu überprüfen. Bitte mache einfach mal mit.

Du wirst dich wundern, garantiert!

 

Schritt 1

   

Schreibe alle Werte, die dir im Leben wichtig sind, auf kleine Zettel. Post-its sind dafür ideal. Es sollte mindestens 6, maximal 15 Werte sein.

 

Etwa so, z.B.

 

Liebe

Fairness

Partnerschaft

Erfolg...

 

usw. Es kommt hier wirklich darauf an, was deine Werte sind und nicht, welche sie vielleicht aus political correctness sein sollten. Jetzt ordnest du die Zettelchen untereinander in einer Reihenfolge an, so wie sie für dich ihre Wichtigkeit haben. Das Wichtigste kommt dazu ganz nach oben und hat also für dich oberste Priorität.

 

Schritt 2

 

Betrachte in Ruhe deine Liste, fühle rein ob es so stimmig ist und stelle ggf. noch mal um.

Wunderbar, das sieht gut aus. Tritt jetzt einen Schritt zurück und betrachte erneut deine Liste. Wo steht bei dir Reichtum, Erfolg, Wohlstand?

 

 Wenn du Reichtum ganz unten hast und z.B. Gerechtigkeit ganz oben, dann wird es schwer werden mit dem Reichtum, weil du es unbewusst als Widerspruch empfindest. Reichtum entspricht dann nicht deinem inneren Wertesystem. Das hat absolut nichts damit zu tun, was du bewusst darüber denkst. Dich lenkt zum ganz großen Teil, ca. 95%,  was du an Mustern, Glaubenssätzen und Programmen im Unterbewusstsein hast. 

 

Oder jemand hat die Wahrheit ganz oben und Beziehung ganz untern. Da wird um jedes Wort gekämpft...

 

Lass deine Liste ein paar Tage ruhen. Denke einfach hin und wieder darüber nach.

Verändere, wenn es sich so anfühlt,  die Position der Zettelchen so, wie es deinem aktuellen Gefühl entspricht. Fühle wirklich bei jedem Zettelchen rein, ob es an dieser Position stimmig ist. Lass deine neu bearbeitete Liste wieder ein paar Tage liegen. Dieser Prozess kann einige Zeit dauern. Du wirst spüren, wie sich etwas zu verändern beginnt.

 

Wenn du feststellst, dass dir das zu langsam geht oder noch mehr zu bearbeiten ist, empfehle ich dir das energetische Coaching. Damit kommen wir an die tief liegenden Programme und es geht für dich schneller, sie zu verändern.

 

Ein erster Schritt könnte auch mein kostenloses Live Webinar "Ab in die Wüste! Selbstsaboteure entmachten" sein, das ich immer wieder auf edudip anbiete.

 

Dann klappts auch mit dem Erfolg :-)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0