Bloggen fuer Anfaenger

 

Martin Grünstäudel (1001 Erfolgs-Geheimnisse)

 

hat eine Blogparade begonnen, die Menschen ermutigen soll, die gerade anfangen zu bloggen oder die überlegen, dies zu tun. "Meine besten Tipps für Bloganfänger"nennt er die Blogparade. Ein schönes Thema, zu dem ich gerne auch meinen Senf beitragen möchte :-).

 

Zur o.g. Blogparade passt gut ein Beitrag, den ich schon vor einer Weile dazu schrieb: 

 

"Sieben gute Gründe  für ein Blog" 

 

Im Gegensatz zu mancher Meinung, wie es sein sollte,  schreibe ich nie nach Plan, sondern nur, wenn ich mich inspiriert fühle. Ein Thema kommt des Weges und ich schreibe los. 

 

Meine beiden Blogs füllen sich so mit Tips und Ideen, die für manchen nützlich sind. Ich blogge nur, wenn ich will und nicht wenn ich "meine zu müssen". Google ist mir dabei wurscht, mir kommt es auf den Inhalt an.

 

Andere mögen das anders sehen, ich habe damit meinen persönlichen Stil gefunden und meine Leserinnen mögen ihn offensichtlich.  

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Martin Grünstäudl (Dienstag, 21 Januar 2014 09:35)

    Hallo Frau Steldinger,

    da muss sicherlich jeder seinen eigenen Weg finden. Ich habe es gerne, wenn ich Blogartikel im Voraus plane. Da habe ich einfach ein gutes Gefühl dabei. Das hängt wahrscheinlich von der Persönlichkeit ab. Ich denke mit beiden Wegen kann man erfolgreich sein.

    Vielen Dank für die Teilnahme und die 7 guten Gründe fürs Bloggen :)

    Liebe Grüße
    Martin Grünstäudl