100 irreführende Berufsbezeichnungen

Vor einiger Zeit habe ich an der Blogparade von Wibke Ladewig von Sinn und Verstand  teilgenommen, die zum Thema"...und was machen Sie?" so gestartet war.

 

Dabei ist mir aufgefallen, dass es trotz der Erfindung des Elevator pitch immernoch nicht ganz leicht ist, das eigene Business knackig auf den Punkt zu bringen wenn es nicht den gängigen Berufsbezeichnungen entspricht.

 

Nun ist die Blogparade beendet und es haben sich fast 100 Menschen gefunden, die Berufe haben, die man nicht sofort einfach erklären kann. Schauen Sie doch mal rein. Zu den Berufsbeiträgen muss man ein wenig runterscrollen.

 

Spannend!

 

hier gehts zur Blogparade

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0