Wie zeitnah ist bei Ihnen zeitnah?

Wir leben in einer sehr eiligen Zeit. Irgendwie hat man den Eindruck, dass wir alle uns  in einem immer höher werdenden Tempo befinden. 

 

Dazu trägt natürlich auch die moderne Technik, mit ihren "Errungenschaften", bei. Da gibt es Handys, die kleine Computer sind, Netbooks, Internet, social networks, communities, facebook etc.

 

Obwohl diese Dinge uns eigentlich das Leben leichter machen sollen, hat sich der Effekt für viele längst umgekippt.  

 

Es wird allgemein erwartet, dass man immer und überall online ist, sprich,  erreichbar. Hatte man früher auch mal Feierabend, Wochenende oder Urlaub, also Zeiten, die privat waren, ist man nun durchgängig  erreichbar.  In der freien Wirtschaft  wird das wird auch zunehmend so gehandelt und selbstverständlich erwartet. Handy ausschalten? Ist nicht. 24 Stunden erreichbar sein, immer aktuell  informiert dank iphone und Internet.

 

Das nenne ich moderne Sklaverei. Burnout ist oft eine unmittelbare Folge und soziale Vereinsamung geht damit einher.

 

Als Selbständige haben wir es jedoch selbst in der Hand, dem gegenzusteuern. Wir sind in besonderer Weise darauf angewiesen, gesund zu bleiben.

 

Zeitnah ist auch ein neuer Begriff. Früher hieß das sofort oder später. Wann muss man den z.B.  auf Emails antworten. Gleich oder später? Zeitnah!

 

Das bedeutet, dass es bei Emails es wohl angebracht ist, noch am selben Tag zu reagieren, vor allem bei Kundenanfragen.

 

Das Handy darf dagegen auch mal aus sein, wenn "Feierabend" ist. Erklären Sie Ihren  Kunden, dass es für Sie wichtig ist, sich zu erholen, damit Sie Bestleistungen für Ihre Kunden bringen können. Und das erwarten die doch zu Recht, oder?

 

 

 

Also am  Wochenende ausruhen!

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0