Weniger Arbeit - mehr Erfolg

 Haben  Sie jetzt auch gedacht, was für ein Unsinn?

 

Normalerweise haben wir ja alle gelernt, dass man nur erfolgreich wird, wenn man hart arbeitet und sich anstrengt. Kennen Sie jemanden, der auf diese Art und Weise reich und erfolgreich geworden ist? Ich nicht.

 

Wenn ich Erfolgsstories lese, und das tue ich gerne, dann haben die Meisten dieser Menschen einfach "Glück gehabt". Oder anders gesagt, sie waren einfach zum richtigen  Zeitpunkt am richtigen Ort und trafen die richtigen Menschen oder erhielten den richtigen Tip.

 

Die wenigsten von ihnen hatten eine strikten Plan, der sie zum Erfolg führte. Oftmals war es Zufall. Wie wir jedoch inzwischen wissen, gibt es aber keine Zufälle. Ganz oft geschehen solche "Zufälle" in Momenten, in denen man überhaupt nicht damit rechnet oder sich mit dem Thema garnicht bewusst beschäftigt.

 

Gerade hat man losgelassen, da kommt Kollege Zufall des Wegs. Spannend nicht?

 

Nochmal zurück zu meiner Eingangsfrage. So lange wir als Selbständige nur Zeit gegen Geld tauschen, ist es sehr anstrengend. Viel spannender wird es, wenn das Business anfängt, von alleine erfolgreich zu werden.

 

Und dazu ist es ganz wichtig, entspannt zu sein und zu bleiben. Ein Ziel zu visualisieren und dann loslassen. Irgendwo las ich, dass es gut ist, wenn wir dem Universum die Vorlage liefern und ihm dann das Einlochen  überlassen.

 

Weil, auf die Lösungsmöglichkeiten, die dem Universum zur Verfügung stehen, wenn wir es lassen, würden wir mit unserer eigenen eingeengten Wahrnehmung niemals kommen. Und das ist dann der berühmte Zufall.

 

Natürlich kann man das mit verschiedenen Mentaltechniken unterstützen. Am Wichtigsten ist jedoch das Loslassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0