Wieviel Eigen-PR braucht es um erfolgreich zu sein?

 

 

Das ist ein sehr schönes Thema. Es trifft den Kern der  Probleme mit dem "sich zeigen" in der Welt, das sehr oft gerade Einzelunternehmerinnen und Freiberuflerinnen haben.

 

Irgendwie ist das so, also ob die Welt da draußen es irgendwie wissen muss, wie gut sie sind, wie engagiert.  Tut sie aber nicht, die Welt. Jedenfalls in den allermeisten Fällen tut sie es nicht.

 

Und so bleibt uns nichts weiter übrig, als laut zu gackern. Kennen Sie eigentlich den Unterschied zwischen Hühnern und Enten? Enten legen stillschweigend ihre Eier. Hühner machen um jedes Ei ein Riesentratra. Was lernen wir daraus? 

 

Machen wir es doch wie die Hühner! Das soll nun nicht bedeuten, dass wir um jedes unserer Eier einen Riesenrummel veranstalten müssen, aber ein wenig mehr Außenwirkung dürfen sich die Meisten von uns schon leisten. Für die Welt, in der wir unsere Kunden vermuten.

 

Das Problem hat etwas mit unserem Selbstwert zu tun. Der wiederum hat etwas mit unserer frühkindlichen Erziehung zu tun. Die meisten Menschen lernen als Kinder sich nicht vorzudrängeln, mit dem Reden zu warten bis sie aufgefordert werden, sich selbst nicht so wichtig zu nehmen usw.

 

Das haben uns unsere Eltern in gutem Glauben beigebracht, damit wir es später als Erwachsene in der Welt zu etwas bringen können. Leider erweisen sich genau diese "Werte" in unserem Erwachsenenleben oft als schwere Hypothek.

 

Vor allem und besonders, wenn wir Unternehmerin werden. Denn dann ist es extrem wichtig, den eigenen Selbstwert zu kennen, sich sehr wohl wichtig zu nehmen und das auch nach außen gut sichtbar werden zu lassen. 

 

Sonst kann es passieren, dass die beste Ausbildung, solides Wissen und alle Bemühungen leider nichts bringen. Ein niedriger Selbstwert, ein schwach entwickeltes Selbst-Bewusstsein strahlen genauso nach außen ab. Das hält die Kunden, die Aufträge und den Erfolg fern. Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Vertrauen ins Leben ist existenziell. 

 

Die gute Nachricht ist, dass diese Erziehung keinesfalls unveränderlich ist. Mit geeigneten Methoden kann man schnell und gezielt am Selbstwert arbeiten. Und dann kommt auch alles Andere in Fluss.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0